Find Out More

Behälter, verschlossen mit Kappe und innenliegendem Induktionssiegel werden einem hochfrequenten, elektromagnetischen Feld ausgesetzt, indem sie unter der Siegelspule auf einem Transportband vorbeilaufen, bzw. beim halbautomatischen system unter der Siegelspule positioniert werden. Dieses elektromagnetische Feld wird von der Siegelspule des Induktionssiegelsystems erzeugt.
Hierbei wird in der Aluminium-Membrane des Siegels ein Strom induziert, der eine unmittelbaren Erhitzung zur Folge hat. Die Beschichtung der Aluminium-Membrane des Siegels, ein Polymer oder Heißkleber wird hierdurch verflüssigt und das Siegel auf den Rand des Behälters aufgeschweißt, wobei das Anzugsmoment der Verschlusskappe für den nötigen Anpressdruck sorgt. Das Ergebnis ist ein hermetischer Verschluss.
Mittels induktiver Versiegelung werden Behälter hermetisch verschlossen, die Haltbarkeit, Wertigkeit und Originalitätssicherheit des Produktes erhöht und das Packmittelgewicht vermindert. Reklamationen wegen Undichtigkeiten gehören der Vergangenheit an.
 
 
Vorteile des induktiven Versiegelns

  • Erhaltung der Frische des Produktes durch hermetischen Verschluß
  • Vermeidung von reklamtionen wegen Undichtigkeit
  • Originalitätssicherheit
  • Längere Halbarkeit
  • Vermeidung von Kontaminierung
  • Kostenreduzierung
Immer ein perfektes Siegel.
 
Finden Sie heraus, wie Enercon Ihnen helfen kann die Qualität Ihrer Produkte zu steigern und Ihre Produktionskosten zu senken.