Project Description

Cargill

Ein Tiergesundheitsunternehmen hat eine neue, moderne, automatisierte Verarbeitungslinie installiert, die mit Induktionsversiegelung arbeitet. Sein Ziel bestand darin, ein Unternehmen zu finden, das eine automatisierte Verpackungslinie schaffen kann, damit Aufträge mit höherem Volumen erfüllt werden können.

Ein Tiergesundheitsunternehmen hat eine neue, moderne, automatisierte Verarbeitungslinie installiert, die mit Induktionsversiegelung arbeitet. Sein Ziel bestand darin, ein Unternehmen zu finden, das eine automatisierte Verpackungslinie schaffen kann, damit Aufträge mit höherem Volumen erfüllt werden können.

Kontakt

curve line under

Die Vorteile Gewonnen Von Induktionssiegelsysteme

curve line over

Fallstudie

Ein Tiergesundheitsunternehmen hat eine neue, moderne, automatisierte Verarbeitungslinie installiert, die mit Induktionsversiegelung arbeitet.

2015 besuchten Mitarbeiter von Cargill, eines Herstellers von Tiernahrung, die PPMA Show.

Sein Ziel bestand darin, ein Unternehmen zu finden, das eine automatisierte Verpackungslinie schaffen kann, damit Aufträge mit höherem Volumen erfüllt werden können.

Jo Pike, Produktionsleiterin Vormischung und Nahrung bei Cargill, sagte: „Nach der PPMA Show haben wir mehrere Unternehmen in unser Werk eingeladen, um ihnen den Prozess vorzuführen und sie zu fragen, wie sie zur Verwirklichung unserer Vision für eine Rundumlösung beitragen können. Wir mussten bei unserem Entscheidungsprozess sehr gründlich vorgehen, da viel Kapital im Spiel war und wir uns weitgehend davon vergewissern können mussten, dass sich der Kapitaleinsatz innerhalb von zwei Jahren auszahlen wird.“

Cargill hat sich entschieden, mit Karmelle, einem Hersteller aus Huddersfield zusammenzuarbeiten, der eine Vierkopf-Abfüllmaschine, eine Pick-and-Place-Aufschraub-/Aufsteckverschließer, eine Zweikopf-Etikettiermaschine mit einer Station für die Rundumetikettierung, einen Kodierer und ein Induktionssiegelsystem installierte.

Der Induktionsversiegler von Enercon Industries stellte dabei einen Kernbestandteil der Linie dar.

Laut Jo habe sich die Firma für die Installation eines Induktionsversieglers entschieden, statt sich auf den Kappenverschluss zu verlassen, um eine Originalitätssicherung zu bieten und zu vermeiden, dass das Produkt verschüttet wird, wenn eine Kappe nicht fest genug angeschraubt ist.
Jo fügte hinzu: „Enercon Industries ist eines der führenden Unternehmen in der Induktionsversiegelungsbranche und war der Partner, den alle Unternehmen empfohlen haben, die sich um den Auftrag bewarben. Wir haben in der Vergangenheit bereits von ihnen gekauft und die beiden Unternehmen hatten schon immer eine sehr gute Beziehung zueinander.“
Cargill hat sich für den Beststeller unter den Induktionssiegelsystemen von Enercon entschieden, das Super Seal 100, das über einen berührungslosen Prozess hermetische Siegel schafft. Dieses luftgekühlte System kann reguläre, kindersichere sowie Sportverschlüsse und Dosierkappen mit einem Durchmesser von 20–140 mm verschließen.

Die neue automatisierte Linie wurde Anfang dieses Jahres (2017) in Betrieb genommen und ist für einen Durchsatz von 36 Ein-Liter-Flaschen pro Minute oder 15–18 Fünf-Liter-Flaschen pro Minute ausgelegt.

Jo sagte über die neue Einrichtung: „Wir sehen diese Linie als Muster und Vorbild für zukünftige Entwicklungen in unserer Fabrik in Lichfield an. Sie steht dafür, wie unser Werk in Zukunft aussehen soll. Unser Ziel ist es, die Produktion im Vereinigten Königreich zu unterstützen und zu fördern, indem wir mit modernsten Geräten ein Produkt mit gleichbleibend hoher Qualität herstellen.“

Cargill
„Enercon Industries ist eines der führenden Unternehmen in der Induktionsversiegelungsbranche und war der Partner, den alle Unternehmen empfohlen haben, die sich um den Auftrag bewarben. Wir haben in der Vergangenheit bereits von ihnen gekauft und die beiden Unternehmen hatten schon immer eine sehr gute Beziehung zueinander.“
Jo Pike, Produktionsleiterin Vormischung und Nahrung bei Cargill
FALLSTUDIE HERUNTERLADEN
Rückkehr zum Fallstudien